Die Zeit nach dem Abitur

12 Jahre Schule, hunderte Klausuren und Abistress vorüber – ein alter Lebensabschnitt wurde abgeschlossen. Die Zeit nach dem Abitur ist einer der coolsten Zeitperioden, die man haben kann, wenn man sie gut nutzt! Hierbei fallen uns einige Möglichkeiten ein, wie man dies machen könnte!

Cayo-Santa-Maria-Cuba-Fashion-Blog-Cuba-Fashionblogger-Havanna-Influencer-Germany-Hotel-Cayo-Santa-Maria

Die Zeit nach dem Abitur

Reisen:

Neue Kulturen, andere Sitten und verschiedene Lebenshaltungen – eine Entdeckungsreise nach dem Abi ist definitiv nichts entgegen zu bringen. Wenn man das nötige Geld hat ist dies auf jeden Fall eine schöne Option. Man wird viele Erlebnisse nicht so schnell vergessen und lernt einiges dazu. Am schönsten wäre zwar eine Weltreise, aber wer sich diese nicht leisten kann hat die Möglichkeit Work and Travel zu machen. Dabei verdient man während dem Reisen gleichzeitig Geld und lernt die Einheimischen besser kennen. Egal bei welchem Lebensabschnitt man sich befindet mit reisen liegt man nie daneben!


Pratika:

Praktikum nach dem Abitur Blogger Lifestyle
© meinpraktikum.de

Berufserfahrungen sind definitiv wichtig! Vor allem wenn man noch keine Ahnung hat was man machen möchte sollte man so viele Praktika machen, wie möglich. Dies sieht nicht nur gut auf dem Lebenslauf aus, sondern hilft auch bei der Studienwahl. Im Internet kann man viel dazu finden, wie zum Beispiel bei der Bundesagentur für Arbeit oder berufsstart.stepstone.de. Diese lassen jemanden nicht nur in den Berufsalltag hineinschnuppern, sondern man lernt viel mehr über sich selbst dazu. Die Stärken und Schwächen, die man hat werden jemanden vor Augen geführt. Daher ist jedem ein Praktikum, am besten sogar mehrere, in der Zeit nach dem Abi empfehlenswert.


Freiwilliges Soziales Jahr

FSJ nach dem Abitur Blogger Lifestyle
© bundes-freiwilligendienst.de/fsj-freiwilliges-soziales-jahr/

Man hilft der Allgemeinheit und dies wir auch noch im Zeugnis vermerkt – Ein freiwilliges soziales Jahr ist eine gute Option, wenn man noch nicht das Studium anfangen möchte. Dies ist ebenfalls, wie bei Praktika eine gute Möglichkeit erste Berufserfahrungen zu machen. Außerdem könnte man das Reisen und gemeinnützige Arbeit in einem Freiwilligendienst im Ausland verknüpfen. Dabei sammelt man nicht nur viele Erfahrungen, sondern lernt auch eine neue Kultur kennen. An dieser Stelle sollte man jedoch erwähnen, dass dies sehr beliebt ist und deswegen schon ein Jahr im voraus organisiert werden sollte. FSJ werden meistens bei Krankenhäusern, Sportvereinen oder im Kulturbereich angeboten. Auf jeden Fall ist es eine gute Möglichkeit die Zeit nach dem Abitur zu überbrücken.

Biftu Abduljelil

Hallo, ich bin Biftu und 19 Jahre alt. Ich stamme aus Äthiopien, bin aber in München geboren und aufgewachsen. Ich bin sehr modebegeistert, weltoffen und an aktuellen Themen interessiert. Daher freue ich mich sehr bei Nelly´s Blog, bronzingeyes.com aushelfen zu können.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.