5 Notlügen, die beim ersten Date erlaubt sind

5 notlügen die beim ersten Date erlaubt sind
Wer aktiv datet kennt die Situation, in der man ganz schnell überlegen muss, ob man die Wahrheit sagen soll oder doch eine kleine Notlüge erzählt. Klar, jeder wünscht sich  beiderseits Ehrlichkeit, um sich besser kennenzulernen und eventuell eine gemeinsame Beziehung aufzubauen. Doch manchmal gerät man in Situationen, wo eine kleine Notlüge erlaubt ist. Nein, wir werden uns dabei nicht schlecht fühlen, denn das sind 5 Notlügen, die beim ersten Date erlaubt sind.  

1. Ich gehe nicht so oft shoppen!

Ihr merkt, ihr seid gut im Gespräch und habt viele Gemeinsamkeiten. Der Typ ist jedoch ein Naturmensch und hält nichts von materialistischen Sachen. Bei der Frage, ob wir viel Geld für Klamotten ausgeben, können wir ruhig lügen! Ich meine, wenn er hören will, dass wir mehr Geld für Essen ausgeben, dann Bitteschön! Es stimmt ja teilweise auch ;)!

2. Die Anzahl der Typen, die man schon gedatet hat.

Ihr habt euch auf einer Dating-Plattform kennengelernt und nun steht er ganz aufgeregt vor dir und gib zu, dass du die Erste bist, die er aus der Plattform trifft. Nun fragt er dich, wie viele Männer ihr schon aus der Dating-Plattform getroffen habt. Kommt schon Mädels, da können wir ruhig lügen. Er soll doch das Gefühl bekommen, dass er was ganz besonderes ist. Allgemein solch eine Frage ist genauso Tabu wie die Anzahl der Sexpartner.

3. Der Grund warum es mit dem Ex-Freund vorbei ist.

Obwohl das Thema Ex-Beziehungen kein Thema für das erste Date sein sollte, wird die Frage öfters gestellt. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn das Thema Ex-Freund/in erwähnt wird. Solange man nicht das ganze Date darüber redet, wie toll sie/er war, sollte es kein Problem sein. Beim Gespräch kommt es vor, dass gefragt wird,  warum es mit der vorherigen Beziehung eigentlich nicht geklappt hat? Da kann man eine kleine Notlüge einsetzen. Warum sollte man erzählen, dass der Typ einen verlassen hat, weil man in der Beziehung zu verrückt war? Wir wollen ja den gegenüber nicht verschrecken! Wir sagen einfach, dass es Meinungsverschiedenheiten gab und dass es einfach nicht geklappt hat. Wenn ihr Schuld daran seid, dass die Beziehung vorbei ist, dann solltet ihr auf die Frage nicht genauer eingehen. Zumindest nicht gleich beim ersten Date!

4. Ich muss früher gehen!

Ich bin grundsätzlich ein Mensch der meinen Dates immer eine Chance gibt sich zu präsentieren. Auch wenn mich die Person beim ersten Anblick nicht optisch überzeugt. Ich lerne unheimlich gerne Leute kennen und höre mir an, was sie zusagen haben. Manchmal passt es halt eben nicht und die Person, die dir gegenüber sitzt, ist nicht die Richtige. Man will keine einzige Minute mehr verschwenden.  Hier ist eine kleine Notlüge angebracht. Man hat plötzlich noch was wichtiges vor oder die beste Freundin ruft an und hilft euch aus der Not!  Beende rechtzeitig das Date aber lass bitte nicht die Person alleine in der Bar sitzen. Geht zusammen raus und verabschiedet euch richtig. Die kleine Notlüge haben wir erzählt, um die Person gegenüber nicht zu verletzen.  Jedoch muss es eurem Date klarsein, dass es kein weiteres Treffen geben wird.

 (***Ehrlichkeit gleich am Anfang vereinfacht die Sache*)

5. An was denkt du?

Wenn es beim Gespräch immer stiller wird, dann wird die Frage: ,,An was denkst du?“, gestellt. Bei dieser Frage lügt jeder! Wollen wir ernsthaft beim ersten Date sagen, dass man sich die Person grad nackig vorgestellt hat und man sie gleich am liebsten verführen würde?  Eher nicht. Stattdessen sagen wir, dass wir im Moment an nichts denken und den Moment einfach nur genießen. Wir wollen ja nicht überrumpeln und alles langsam angehen.

So, das waren die 5 Notlügen, die beim ersten Date erlaubt sind. Natürlich ist Vertrauen das Fundament jeder Partnerschaft und aus Lügen kann man kein Vertrauen aufbauen. Aber diese kleinen Notlügen sind erlaubt und man kann ein Auge zudrücken. ;)!

via GIPHY

Nelly

Fashionblogger aus Berlin, Editor

Seit 2012 bin ich als Fashionblogger und Lifestyle Bloggerin für den Blog Bronzingeyes zuständig. Der von mir gegründete Blog wird mehrmals die Woche mit Themen wie Fashion und Mode Trends, Events, Reise, Hotels, Interviews, Beauty und persönliche Themen gepflegt.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>