Reiseblog Deutschland: The Westin Grand Munich Hotel

The Westin Grand Munich Hotel

Während meinem kurzen Aufenthalt in München übernachtet ich im „The Westin Grand Munich Hotel„. Das Hotel liegt im Stadtquartier Arabellapark, genau im Stadtteil Bogenhausen. Wenn man das 5 Sterne Hotel von außen betrachtet sieht man ein riesiges Hochhaus, verkleidet mit Stahlbetontelementen. Zunächst ist das für den Gast nicht einladend, doch sobald man das Hotel betrifft, fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Die Lichter, der Boden, das Design und die Geschäfte- wo man im übrigens schöne Dirndl kaufen kann- sprechen für höchsten Luxus.

Ich checkte an einem Samstagnachmittag ein. Die Dame an der Rezeption erklärte mir, wo sich der Spa- und Sportbereich befindet und wo ich für die nächsten Tagen frühstücken würde. Mit meiner Hotelkarte und eine kleinen Koffer machte ich mich also auf dem Weg zu den vier Fahrstühlen am Ende des Ganges, um in das 15. Stockwerk zu gelangen. Dort befand sich nämlich mein Bayrisches Zimmer. Ich war gespannt, denn ich konnte mir unter den Namen nichts vorstellen.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

The Westin Grand Munich Hotel – Das bayrische Zimmer

Ich hatte das bayrische Zimmer im 15. Stockwerk mit Ausblick auf die Stadt. Die bayrischen Zimmern befinden sich zwischen der 15. und 18. Etage. Vor der vor kurzem  stattgefundenen Neurenovierung,  hatten die Zimmer einen bayrischen Charme. Die Zimmer hatten rustikale Holzverkleideten Elementen und von daher kam der bekannte Name: Bayrische Zimmer.

Nach der Renovierung ist das Design auf Beige und Türkisblau umgestiegen. Der Teppich, die Vorhänge, Hocker, Kissen und Hängebilder wurden Farbgenau abgestimmt. Die Schränke und Lampen sind alle im weiß gehalten worden. Ich hatte die Zimmernummer 1527 und es war dank der großen Fenstern mit Ausblick zum Eingang des Hotels und zur Großstadt, – ein recht helles Zimmer.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

Es gibt nichts schöneres, als von einer anstrengend Reise anzukommen und sich auf ein bequemes Bett hinzulegen. Die Hotelzimmer von The Westin Grand haben ein eigenes entwickeltes Bett mit dem Namen: Heavenly Bed! Ich kann euch vergewissern, dass sich die Betten wirklich anfühlen, als würde man auf den Wolken schlafen. Das aufstehen am nächsten Morgen fiel mir dabei besonders schwer. Man will einfach in die vielen weichen Kissen und warmen Decken versinken und nie wieder aufstehen! Vor allem, weil ich etwas Pech mit dem Wetter hatte.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

Das bayrische Zimmer hatte zwei große Schränke um die Reisesachen unterzukriegen. In einem dieser Schränke befand sich ein Safe für die Wertsachen, ein Bügelbrett mit entsprechenden Bügeleisen und ein Föhn. Dann gab es eine kleine Teeecke mit Tassen und Teesorten und noch die kleine Mini-Bar.
the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

Ein Fernseher darf in einem Zimmer natürlich auch nicht fehlen und deswegen wurde er über einer Kommode genau gegenüber vom Bett platziert. Ihr seht, bei der Einrichtung wurde alles sehr schlicht gehalten, dennoch spürte man durch die beige Farbe der Wände und der Lichter eine schöne und gemütliche Atmosphäre.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

Neben dem Flatscreen-TV befand sich eine Schreibtischdecke mit Drehstuhl und zwei Wasserflaschen. Außerdem noch kleine Infobroschüren und Speisekarten, falls man sich  etwas ins Zimmer bestellen wollte. Dort war auch meine kleine Arbeitsecke, die ich genutzt habe, um die Bilder die ich im Laufe des Tages in München gemacht habe, zu bearbeiteten. Den einzigen negativen Punkt denn ich hier bei äußern muss, ist, dass man für ein paar Stunden W-Lan nicht gerade billig zahlen muss.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

So sah das Bayrische Zimmer auf der anderen Seite des Bettes aus. Es ist eine kleine Lese- und Erholungsecke gewesen mit entsprechender Stehlampe, Sessel und Hocker.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

Das Badezimmer

Neben dem Heavenly Bed hatte ich mich auch noch in das Badezimmer verliebt. Das Badezimmer hat ein Doppelwaschbecken, Badewanne und eine doppelköpfige Regendusche. Ich bin ein großer Fan von Regenduschen. Mag ich sogar persönlich mehr, als die Badewanne. Ein weiterer Pluspunkt war der runde Schminkspiel mit Licht für meine kleinen Make- Up Sessions.
Das Bad bestand aus weißen Fliesen und braunen edlen Marmor. Es war alles sehr sauber und ordentlich gehalten. Anders hätte ich auch es nicht erwartet :)!
the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland


The Westin Grand Munich Hotel – Das Frühstück im Zen Restaurant

Gefrühstückt wurde im ZEN Frühstücksrestaurant. Am Buffet hat absolut nichts gefehlt. Es war für jeden etwas dabei. Es war sehr international gehalten und asiatisch angehaucht. Von Frühlingsrollen bis zu Crepes war alles dabei. Mann konnte sich sogar nach Wunsch ein Omelett mit frischen Zutaten machen lassen. Es gab auch eine große Auswahl an gesunden SuperFoods™-Produkten. Ich blieb ganz traditionell bei meinem englischen Frühstück das heißt: Brot mit Ei und Bacon. Dazu noch Tomaten und Champignons. Danach gab es immer eine Obstschale mit Erdbeeryoghurt und ich war gestärkt für den Tag.

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland


the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

The Westin Grand Munich Hotel – Der Spa Bereich

Der ARABELLA SPA bietet verschiedene Massagen zum entspannen an. Man kann sich tolle Wellness- und Beautybehandlungen mit Barbor Produkten machen lassen. Eine finnische Sauna (90 Grad), ein römisches Dampfbad (40 Grad), ein Infrarot-Thermium (60 Grad) und ein Pool mit integriertem Whirlpool, gehören zum Wellness Hotel in München. Für Sportbegeisterte gibt es einen 24 Stunden Fitness-Bereich mit Cardio- und Kraftgeräten.


the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

The Westin Grand Munich Hotel – Das Paulaner Wirtshaus mit Biergarten

Eine Besonderheit vom The Westin Grand Munich Hotel ist das Paulaner Wirtshaus mit Biergarten. Wer leckeres Bayrisches Essen sucht, ist hier genau richtig. Im Sommer kann man dank des Biergarten das Wetter und ein kaltes Bier genießen. Das Restaurant hat sogar Biere, die extra nur für das Hotel/Restaurant hergestellt werden. Wie cool!, oder?

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschlandthe westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland


The Westin Grand Munich Hotel

The Westin Grand Munich Hotel- The Westin executive Club Lounge

Die Westin executive Club Lounge befindet sich im 23. Stockwerk und ist nur für Clubmitglieder zugänglich. Klar ist sie auch für normale Gäste zugänglich, aber diese müssen für diesen besonderen Service entsprechend zahlen. Zum Beispiel wenn man die Westin Club Zimmer bucht, ist der Zugang zur Club Lounge mit im Zimmerpreis inbegriffen.
Um in die executive Club Lounge zu gelangen, muss man erstmal mit dem Hauptfahrstuhl bis zum 22. Stockwerk fahren und anschließend einen weiteren Fahrstuhl nehmen um zum letzten Stockwerk zu gelangen. Die Lounge ist von 6.30- 22:00 Uhr geöffnet.

The Westin Grand Munich Hotel

Die executive Club Lounge von The Westin Grand Munich ist der perfekte Ort zum entspannen. Es werden kostenlose Getränke und Speisen den ganzen Tag über angeboten. Es ist eine ruhige Ecke, wo man sich zurückziehen kann und in Ruhe eine Zeitung liest oder den Ausblick über München genießt. Der Ausblick durch die breite Glasfront vom 23. Stockwerk aus, ist Atemberaubend. Man hat einen tollen Ausblick über München bis hin zu den Alpen. Man erkennt unter anderem den Englischen Garten, die Frauenkirche und weitere schöne Orte in München. Die Lounge bietet außerdem kostenlose W-Lan und zwei Computerarbeitsplätze an. Man hat eine Auswahl an Tageszeitungen und es gibt sogar einen Flat-Screen Fernseher.
Neben dem Spa-Bereich ist die Lounge der perfekte Ort um den Alltagsstress zu entfliehen. Entspannt saß ich da mit einem Cafe und genoss für eine halbe Stunde die ruhige Atmosphäre.
The Westin Grand Munich Hotel
the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland

the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland


the westin grand munich hotel, Reiseblog Deutschland
The Westin Grand Munich Hotel – Westin Sky Suite

Während meine Hotelführung habe ich die Möglichkeit bekommen, das schönste und somit größte Zimmer vom Hotel zu sehen. Es handelt hier sich um die Westin Sky Suite. Eine Suite für besondere Gäste. Heißt genau, dass diese 160m² große Suite meistens für Promis oder Politiker bereitgestellt wird. Die Suite befindet sich im 21. Stock und ist 160m² groß. Es hat zwei große Schlafzimmer, einen großen Wohnraum mit Sofas und einem Flatscreen-TV, eine Arbeitsecke, einen Esstisch und zu guter letzt ein Badezimmer mit freistehender Badewanne. Im aufwendigen designten Bad befindet sich außerdem neben der Dusche einen Spa Dampfbad mit Aroma zum entspannen der Haut und Muskeln. Das Design von der Westin Sky Suite im The Westin Grand Munich Hotel ist aus edlen Parketthölzern. Die Teppiche sowie Anhänge halten sich um bräunlichen Design. Ich könnte jederzeit in die  luxuriöse Sky Suite einziehen!

#Staywell und #Sleepwell sind unteranderem  das Motto des Hotels und diese wurden zu 100% bestätigt. Insgesamt hat The Westin Grand Munich über 627 Zimmer und Suiten. Der Gast kann zwischen drei verschiedenen Zimmern und vier verschiedene Suiten buchen.

  • Deluxe Zimmer mit 30m² Zimmergröße (2. Personen)
  • Bayrische Zimmer mit 30m² Zimmergröße (2. Personen)
  • Westin Club Zimmer mit 30m² Zimmergröße  (2. Personen)
  • Junior Suite 60m² Zimmergröße (3. Personen)
  • Westin Suite mit 60m² Zimmergröße (3. Personen)
  • Deluxe Suite mit 90m² Zimmergröße ( 4.Personen)
  • Westin Sky Suite mit 160m² Zimmergröße (6. Personen)

Die Preise für eine Nacht fangen schon ab 100 Euro an. Weitere Preise für The Westin könnt ihr HIER nachsehen.

The Westin Grand Munich Hotel- Die Lage

Das Hotel ist sehr leicht zu erreichen. Sowohl mit dem Auto als mit der Tram. Bis zur Ubahn bracht man nur 5 Minuten Gehweg. Die Ubahnstation heißt Arabellapark und ist die Endstation der Linie U4. Tram und Busen sind ebenfalls in der Nähe. Taxen kann man jederzeit vom Hotel aus nehmen.

Vielen Dank nochmal an das Hotel für die Einladung. Ich hatte einen tollen Aufenthalt.

Nelly

Fashionblogger aus Berlin, Editor

Seit 2012 bin ich als Fashionblogger und Lifestyle Bloggerin für den Blog Bronzingeyes zuständig. Der von mir gegründete Blog wird mehrmals die Woche mit Themen wie Fashion und Mode Trends, Events, Reise, Hotels, Interviews, Beauty und persönliche Themen gepflegt.

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.